Image Label
 
 


Seit über 100 Jahren ist die Marke „Baroness“
ein Inbegriff für Qualität und Pioniergeist

in der Herstellung von hochwertigen Golfplatzmaschinen.

Baroness Golfplatzpflege auf höchstem Niveau

Baroness Golfplatz und Sportplatz Pflegemaschinen zeichnen sich alle durch eine leichte und schnelle Einstellung, sowie einem exzellenten Schnittbild aus. Es wird soweit möglich auf anfällige Elektronik verzichtet und auf eine einfache Wartung geachtet. 
Die bekannten und geschätzten extrem gehärteten Messer und Spindeln werden nach Japanischer Schmiedekunst hergestellt und sorgen damit für beste Schnittqualität und Langlebigkeit.
Die Verschmelzung von moderner Technologie mit traditioneller Handwerkskunst " Made in Japan" liefert einzigartige Produkte.
 Sehr gern führen wir Ihnen Baroness Maschinen auf Ihren Anlagen vor. 



                        


Das Baroness Spindelmesser

Nach traditioneller Japanischen Schmiedekunst in bester Stahlqualität gefertigt

Image Label
 

Zeitreise

 Historie der beiden Familienunternehmen Kyoeisha Co. und Barthels Motorgeräte


Image Label


Lieferung der 175 Baroness Maschine in Deutschland einem LM3210 Fairwaymäher mit 320cm Mähbreite

Image Label
Image Label

Baroness Stand auf der  Demopark Messe in Eisenach

Image Label
Image Label


Open Golf Championship 2016 Japan mit dem LM2700

Image Label
Image Label


GaLaBau Messe in Nürnberg als Aussteller mit Neuen Baroness Modellen GM 2810 & LM 3210

Image Label
Image Label


Auslieferung der 100. Baroness Golfplatz Maschinen in Deutschland einem GM 2800 B


Image Label


Offizieller Goldsponsor des Greenkeeper Verbandes in Deutschland

Image Label


Messe Demopark in Eisenach mit Besuch des
Baroness Präsidenten Hidenori Hayashi aus Japan

Image Label


Frank Glockzin und Hidenori Hayashi übernehmen jeweils in 4 Generation die Familienunternehmen

Image Label
Image Label

Mit Lieferung der 45. Golfplatz Maschine startet Baroness Deutschland in die Saison 2015.
Image Label
Friedrich E. Barthels Nachf. Glockzin KG eröffnet eine eigene Niederlassung in Heinsberg, NRW. Diese wird geleitet von Ingo Lübben. Mit seiner jahrelangen Vertriebserfahrung in der Golfplatztechnik wird das Vertriebsteam verstärkt.
Image Label

Die Firmen Rink Golfplatzmaschinen und MMV Bad Zwischenahn werden Vertriebspartner in Deutschland
Image Label

Friedrich E. Barthels Nachf. Glockzin KG startet als Generalimporteur für Deutschland
Image Label


Neue Büro - und Produktionsanlagen werden in Japan bezogen.

Image Label

Wegen steigender Nachfrage und ständiger Erweiterung reichen die Räumlichkeiten nicht mehr aus. Im Gleisdreieck (jetzt Gerhard-Falk-Str.) in Hamburg-Bergedorf errichtet die Firma auf einem 6000 qm Grundstück einen Neubau.

Image Label


 Rainer Glockzin tritt als Sohn des Inhabers, in die Geschäftsleitung ein. In den 70ern entsteht auch ein großes Angebot für Privatkunden.

Image Label
Kaishi Hayashi entwickelt den ersten Golfplatzmäher.
Auf dem Rasen- und Grundstückspflegemarkt in Japan, er legt den Grundstein für die weltweit bekannte Qualität von Baroness Schneidzylinder und Messern.
Image Label
Der Firmengründer Soukichi Hayashi stirbt im Alter von 77 Jahren.
Nachfolger wird sein Sohn Kaishi Hayashi, ein begnadeter Erfinder und Designer.
Image Label

Folgt eine Seil-Fertigungsmaschine. 
Image Label
Entwickelt der Gründer eine menschlich-betriebene Dreschmaschine.
Der Absatzmarkt liegt damals in Korea, China, Taiwan und Südostasien.
Image Label

Gründet Herr Soukichi Hayashi die Firma Kyoeisha, die Maschinen für die Seidenverarbeitung herstellt. 
 
 
 
kontakt
 
Abonnieren
 
This is a dummy result message
This is a dummy result message

Sie sind noch 2 Felder weit von aktuellen
Informationen von Baroness Deutschland entfernt.